Besucherzahlen

 

Danke für Ihr Interesse an unserer neuen Homepage.

Unsere Daten/Bilder /Sonderpreise werden ständig aktualisiert, also bitte immer mal wieder reinschauen.

Hunde und Hündinnen sind nach vorheriger Absprache gerne willkommen

 

Wir berechnen einen einmalige Gebühr von 20 € je Hund.

Trink/Essgeschirr für Ihren Hund ist mitzubringen.

Von uns gibt es ein kleines Leckerli bei der Ankunft, damit wir "die Hunde auf unserer Seite" haben...

 

wir sagen nur "Hütehund"....

für Hundefreunde können wir empfehlen:

 

Hundestrand in Norddeich:

mit dem Auto ca. 15 Minuten von Greetsiel; hier kann Ihr Hund mal richtig toben und losrennen und neue Freundschaften schließen; Parkplätze begrenzt vorhanden, besonders früh morgens oder abends ein Erlebenis, huch ein Schreibfehler...

schön ist der Sonnenuntergang mit Hund..... aber den können Sie auch bei uns im Garten im Strandkorb mit Hund als Vorleger genießen

 

im Restaurant "Seestern" in Greetsiel sind Hunde auch willkommen

Info über

die Krummhörn

…ist eine Gemeinde aus vielen kleinen Dörfern, 19 an der Zahl und liegt im Landkreis Aurich in Niedersachsen. Die Region ist Ostfriesland, die Verwaltung ist in Pewsum, Aurich ist die Kreisstadt.

Zur einen Seite haben sie (Ufer Ems) Delfziel, also die niederländische Küste, andererseit haben sie das Wattenmeer, Emden und Norden.

 

Der Name ist plattdeutsch und bedeutet „krumme Ecke“.  Die Gemeinde ist zur Wasser hin durch Deiche geschützt, besonders wichtig, da viele Flächen fast auf der Höhe des Meeresspiegels liegen.

In der Krummhörn befinden sich viele Entwässerungsgräben, Siele, Grachten und Kanäle (es gibt viele Namen dafür). Die Entwässerungsgräben dienen dem Schutz vor Hochwasser oder auch bei  Überschwemmungen durch starken Regen. Fast alle Dörfer sind über die Wasserwege verbunden. Nähere Info´s siehe unter „Wasserwege“.

Durch die Marsch gibt es kaum Wald. Lediglich einzelne Bäume zum Schutz von Höfen etc. sind zu sehen. Parkanlagen finden Sie zum Beispiell in der Osterburg in Groothusen oder außerhalb der Krummhörn ist der Lütetsburger Park sehr zu empfehlen (Richtung Norden).

Haupteinnahmequellen sind der Tourismus und die Landwirtschaft, insbesondere der Fischereiort Greetsiel.

Vorfahren waren die Häuptlingsfamilie Cirksena aus Greetsiel aus denen später Grafen und Fürstengeschlechter hervorgingen.

Die Krummhörn liegt einerseits an der Ems und andererseits an der Küste, dem Wattenmeer.

Wenn Sie von Emden herkommen, werden sie feststellen, daß die Dörfer fast alle „aneinandergereit“ sind.