Ist das Seemannsgarn?

die "etwas andere" Beschreibung unserer Ferienwohnungen....

 

Moin……..willkommen zu unserem  Rundtörn:

 

Vor Ihrer Anreise:

Die Räume sind mit frischer Seeluft durchpustet und unsere Matrosen haben alles blitzsauber für Sie hergerichtet.

 

Wetter-Info:

hoher Wellengang (vor unserem Haus…..) ist nicht zu erwarten….; Tenderboote oder Lotse für das Einschiffen Ihres Autos auf unserem Parkplatz ist daher nicht nötig

 

Äquator-Taufe: 

entfällt, wenn Sie stattdessen einen Shanty singen (höchstens 1 Strophe)

 

Ankunft:

einschiffen (= Ihr Parkplatz vor dem Haus) können Sie bei uns ab 15 Uhr; manchmal geht es auch früher; bitte vorher per Telefon, Mail oder Morsezeichen erfragen.

Ihre Seesäcke und den Proviant  aus dem Auto nehmen und   die Schiffsglocke  (=Klingel)  läuten;

 

 ….falls  wir öffnen….: bitte die Flagge Ihres Wohnortes hochhalten;

es folgt  dann von uns eine Bordführung (Ferienwohnung) und  Sie erhalten Ihre Bordkarte (=Haus/Wohnungsschlüssel).

 

Die Liegegebühr (= Kurtaxe) als öffentliche Gebühr, kassieren wir bei Ankunft.

 

Allgemeines:

Im Haus „Zum Schönen Garten“ mit 2 Ferienwohnungen befinden sich 2 Ferienwohnungen im Oberdeck.

Wie auf einer richtigen Brücke haben Sie natürlich auch Anschluß mit den Weltmeeren (WLAN).

Beide Wohnungen haben komplette Kombüsen-Ausstattung, ebenso wie Jalousien (Schutz vor Piratenblicke), Rollos, Möwen/Fliegenschutzgitter, TV usw. Und falls mal Flaute ist, steht genug Literatur, Seemannskarten etc. zur Verfügung. Außerdem können Sie ja auch Plattdütsch oder Schiffsknoten üben. Wenn es „unbedingt“ sein muß, können Sie uns auch  „ausrufen“  und wir geben gerne Tips oder stehen für einen Schnack  (nicht Snack!) zur Verfügung.

 

Kabinenstewards haben wir zur Zeit nicht (Personalmangel); deshalb sind Sie für Ihre Verpflegung selbst zuständig; alle Gerätschaften sind ja vorhanden. Für den Notfall haben wir aber Schiffszwieback und einen kräftigen Schnaps….NUR  für den Notfall! NUR für den Notfall!

 

 ein Meer von Blumen…unser Gäste-Garten

Für den großen 900 qm Garten benötigen Sie kein Tenderboot, sondern können über die Gangway gemütlich zu Fuß dorthin gelangen. Der große Garten hat für Sie Nischen, Sitzplätze, Terrassen, Blumenbeete und eine Gartenhütte im Angebot. Wandern Sie mit den Deckchairs aus oder in die/den Sonne/Schatten. Auch ein Strandkorb erlaubt den Blick aufs Meer, äh….Blumenmeer.

Vorbeifliegende Gänse und Möwen bitte nicht im Vorbeiflug füttern, aber gerne fotografieren, ebenso bitte keine Schafe in den Garten lassen. Unfallgefahr! Wir haften nicht!

 

Die Wohnungen  

Die Wohnung Nr.1 hat ein hellen Hauptdeck (= großer Wohnraum) mit Kombüse (=Küche),  Messe (=Essplatz) und Innendeck (=Wohnzimmer/TV etc.) ; 2 Fenster geben Licht.

Steuerbordseitig des Hauptdecks befindet sich die große Schlafkoje mit einem Doppelbett, Wandschrank, Kommode und Bullaugen (Landratten sagen Fenster). Daneben  die große Bordtoilette mit Dusche, Waschbecken und 2 hellen Buglöchern (Fenster).

 

In der Wohnung Nr.2 haben Sie eine große Messe (= Kombination aus Wohnzimmer und Esszimmer), eine Extra-Kombüse (Küche) mit Essplatz, ferner die große Schlafkoje mit Doppelbett, Wandschrank, Schreibtisch und Bullaugen (Fenster).  Auch hier die große Bordtoilette mit Dusche, Waschbecken und Bugloch (=Fenster)Zusätzlich hat die große Wohnung noch einen großen Aussichtskorb auf dem Mast (= Balkon).

 

Die Zusatzkoje  -nur auf Anfrage- für z.B.3.Person

Die Kajüte ist eine Schlafkoje (für 1 Person),die Sie  Sie über die Gangway (einige Stufen) im Unterdeck erreichen.. Dazu ein kleines Gäste-WC mit Waschgelegenheit. Keine blinden Passagiere!möglich.

Sonstiges:

Für  NUR POSiTIVE Einträge steht Ihnen ein Logbuch  im Haus zur Verfügung. Sollte Ihnen etwas kaputtgehen, erwarten Sie hohe Strafen (z.B. Deck putzen oder noch Schlimmeres!!!).

 

Manchmal ergibt sich auch im Haus ein Captain´s Dinner – beruht aber auf freiwilliger Basis...gemeinsames Grillen, Glas Wein/Bier/Wasser...

 

Wir nehmen keine Trauungen an Bord vor (gibt es nur im Fernsehen...).

 

Bis zum Ende Ihres Urlaubes sind mind. 3 Knotenvarianten (Palstek, Achterknoten, Webeleinstek) zu lernen und vorzuführen. Wenn alle richtig sind, dürfen Sie bei uns wiederholt im nächsten Urlaub einchecken.

 

Ausschiffen (Abreise) bitte gegen 10 Uhr; rechtzeitig die Anker liften zu Ihrem Heimathafen.

Bitte erwarten Sie -mit Rücksicht auf uns - keinen Auslaufsong über die Lautsprecher.

 

Wir hoffen, die kleine Geschichte hat Ihnen Freude bereitet – und Sie haben Lust, uns kennenzulernen und in  unserem Haus „Zum schönen Garten“  Ihren Urlaub zu verbringen.

 

(Dieser Text ist nur mit meiner Genehmigung zu kopieren, weiterzureichen, abzulichten oder zu vervielfältigen. Birgit Stieber)